fun-kind Gedichte



"""meine Gedichte und so"""
(ich werd euch was verraten, allllllles geht schief)

Endlich Wochenende, das Wetter herrlich, ich war spazieren am See.

Plötzlich fing mein rechtes Auge an zu jucken. Es wurde ganz rot


und Montag musste ich zum Augenarzt. Stellte sich raus ich hatte eine

Ente im Auge. Seitdem geh ich lieber in den Wald.





1. wunderbares Tierreich:



"""Die Geier - Geburtstags - Feier"""


Oh Mann, oh Mann, oh Mensch Herr Meier, -----------------> Ist das eine Geburtstagsfeier.
Als auf einmal alle gaffen, das können nur die Affen schaffen.
Ein Zaubertrick, ein ganz ein neuer, alle aufgepasst, ich mache Feuer.
Schon steht der Party - busch in Flammen, merkt man daß die Affen vom Menschen abstammen.
Das Chamälion, es rannte schon, schrie: mir egal, weil ich woanders wohn.
Zu dumm daß es nicht erkennt, daß der Schwanz schon lange brennt.
Ob es Pech war oder Glück, weiß ich nicht, das gute Stück,
vom Elefantenfuß getroffen, dem Schrei nach kann man da nur hoffen,
daß es wirklich nur den Schwanz erwischte. An ihm vorbei die Schlange zischte,
und streckte ihm die Zunge raus. Großer Fehler, denn geradeaus,
stand rückwärts schon ein Krokodil, der Schlange es aber nicht auffiel.
Bis es dachte: hmmm, soso, mist, ich steck im Kroko - Po.
Der schreit: such dir ein anderes Ziel, als er Kopfüber in die Limo fiel.
Jeder rennt jetzt hin und her, wo bleibt den bloß die Feuerwehr.
Im Fernsehn haben sie gesprochen, man haut es aus mit einem Rochen.
Bei: schöne Sahara, dritte Staffel, die hat doch einen an der Waffel die Giraffel.
Kann nicht laufen schreit das Gnu, ich hab einen Stein im Schuh.
Vom Baum oben hört man den Tiger: mit euch da feier ich nie wieder.
Ich schau rüber, glaub es kaum, das gibts doch nicht, der brennt der Baum.
Warum springst du denn auf diesen? Instinkt, faucht er, ist bewiesen.
Wir klettern Bäume bei Gefahr, und da halt auch kein anderer war
nahm ich einfach den in Eile. Er brennt jetzt schon seit einer Weile.
Langsam wird es heiß hier oben. Die Hyäne lacht: ich muß dich loben.
Hat aber selbst die Gefahr nicht erkannt, und wurde glatt vom Nilpferd überrannt.
Mittendrin die Erdenmännchen, stehn da starr und halten Händchen.
Da kommt mit einem Affenzahn, ach was, bremsen, denk nicht dran,
das rettende Rhinozeros, und rammt den Baum mit einem Stoß.
Der Tiger fällt und sofort krallt, sich fest als er aufs Nashorn knallt.
Das hält das stärkste Tier nicht aus, sie reiten in die Steppe raus.
Doch auf einmal, ein Wunder, ein Segen,
unser Geburtstags - Geier - Feier - Feuer wird gelöscht von einem Platzregen.




"""Tier - Fußball"""


Mann ist das ein spannendes Spiel, -------> der Elefant läuft Richtung Ziel,
das Krokodil macht sich bereit, der Boden bebt, hat nicht mehr weit,
dann ein Pass und das Rhinozeros, holt weit aus zu einem Schuß,
doch da kommt das Warzenschwein, stellt dem Rhino schnell ein Bein,
Rhino stolpert, der Ball der holpert,
beide Richtung Tor, das Kroko steht mutig davor,
geh doch weg, pass doch auf, das Rhino liegt am Kroko drauf,
denkt sich das Chamälion, tja, das hat er nun davon,
Rote Karte, du schwein, für dich ists aus, das Kroko schaut unterm Rhinozeros raus,
Kann ich auch gehn? Mir gehts nicht gut, weil mir plötzlich alles weh tut,
Glaub ich leg mich hin zuhaus. Habt ihr einen neuen Torwart? Ja, die Spitzmaus.
Das Spiel geht weiter, alle heiter.
Da meckert die Giraffe: Wir haben Anstoß, du Affe.
Der Pfiff und schon, man glaubt es kaum, ist die Gazelle schon im Strafraum,
der Schuß und das Gnu von der Verteidigung, trifft der Ball und haut es um.
Der Gazelle schwillt der Fuß, ganz schön hart die Kokosnuss.
Die Hyäne tritt das Ei, ganz knapp am Kopf vom Gnu vorbei.
Wow das hätt ich nicht gedacht, das arme Gnu, es fällt in Ohnmacht.
Die Schlange sitzt oben auf der Latte, schleckt gemütlich Zuckerwatte,
und da ist auch schon das Tor. Mein Gott, pass auf, sieh dich vor,
ich lauf immer, will nicht rosten, und rennt mit Volldampf in den Pfosten.
Ich geh durch den dunklen Wald. Am Boden liegt der Vogelstrauß. Der Schlußpfiff und das Spiel ist aus.
Es schneit und ist bitter kalt. Keiner mehr da, es ist schon Nacht, als das Gnu dann endlich aufwacht.
Da kommt ein Spech und klopft, Es träumte vom Urlaub bei den Giraffen, denkt sich; was solls,
an meinen zitternden Kopf.
Da ist nichts drin, alles hohl. und legt sich wieder schlafen.
Keine Nudeln, keine Erbsen, nicht mal Blumenkohl.
Ich suche kein Futter, ich bin satt,
da schaust, das hättste nicht gedacht.
Was machst du dann, wenn ich fragen darf.
Er schaut mich an, ganz scharf.
Meine Frau hat um 10 einen Termin zum Haare bleichen.
Sie schafft es nicht, also sende ich von deinem Kopf Holzkopf Morsezeichen.





2. Ich lerne ......................
__________________________
------"kochen"------



Die Deutsche Küche .......


Ich habs geschafft, er sieht perfekt aus.----- Alle Gäste sind im Haus.
8 nette Leut vom Chinaland.----- Denn als ich heut am Marktplatz stand,
hörte ich sie wollten Fladen,----- da hab ich sie gleich eingeladen.
Ich koch euch was, ihr werdet sehn,-----und es dann ganz bestimmt verstehn.
Die Deutsche ist die beste Küche.----- Sie lobten gleich drauf die Gerüche.
Und schon wurde aufgetischt.----- jeder schaut daß er erwischt,
seinen Teil, die haben Kohldampf.----- und als ich durch die Küche stampf,
hör ich draußen alle plärren.----- Ich sag noch: beruhigt euch meine Damen und Herren.
Sie schauen mich an mit roten Augen.----- Da seh ichs erst und kanns kaum glauben.
Jeder hängt am andern dran,----- und kämpfen um den Wasserhahn.
Da glaub ich, werd mal raten.----- Statt Ketchup die scharfe Chillisoße in den Hackbraten geraten.




Sagt zu mir letztens der Papst: komm, wir gehn fischen, magst?

Sag zu ihm ich kann jetzt nicht, schreib gerade ein Gedicht!




"""die Erfindung"""


Es gibt Himbeereis mit Meerettichsoße. Nicht nur für kleine, auch für große.

Setz dich her und iss doch mit. Du, ich glaub das wird ein Hit.

Die letzten waren ganz bgeistert. Na, wie hab ich das gemeistert.

Was ist es haben sie gefragt. Kokosnuss hab ich gesagt.

War doch eine Überaschung. Kam auch gleich der Freudensprung.

Kann sie leider nicht mehr finden. Glaub die sind es schon verkünden.

Daß es etwas neues gibt. Bin mir sicher daß es jeder liebt.

Besser ich mach gleich noch mehr. Meine Frau freut sich schon sehr.

Heute kommen, stell dir vor. Der Pfarrer und sein Kirchenchor.






"""Der Kochwettbewerb"""


Dachte heut ich verlier den Verstand. Suchte was das ich nicht fand.

Sicher war ich mir dann doch. Ich hatte es gerade noch.

Das gibts doch nicht, das kanns nicht geben. Benutzte es gerade eben.

Doch ich musste weiter kochen. Vorbereitung schon seit Wochen.

Heute war der große Tag. Das glaubst du nicht, wenn ichs dir sag.

Beinah hätte ich gewonnen. Hätt der Richter nicht begonnen,

halb durch am Rollbraten zu ziehen. Fast den ersten Preis verliehen.

Doch dann dachte ich, ach huch. Da ist es ja mein Taschentuch.





"""Das Geheimrezept von Oma"""



Hab am Stadplatz einen Stand, denn als ich Omas Geheimrezept fand,

wusste ich das ist genial, 2 Geld 50 krieg ich dafür allemal.

Musste auch nicht lange warten, als erstes kam ein Kindergarten.

Die nette Dame zahlte gleich, oh mein Gott ich werd stinkreich.

Da alle schon ihre Hände ausstrecken, teil ich aus, das wird euch schmecken.

Denn da ist eine geheime Zutat drin. Staun nicht schlecht als dann ihr Kinn,

bedeckt wird von der Oberlippe, auf einmal alles an der Wippe

und rundherum am Brunnen hängt, alle weinen, jeder drängt.

Wars nicht gut? Hier ist euer Geld. Sie schreit ganz laut: was in aller Welt?

Hüpft herum, die Hände zum Himmel gefalten, sagt zu mir ich kanns behalten.

Soll schnellstens rüber zur Bücherei laufen und mir ein gutes Kochbuch kaufen.

Ich schau verdutzt als ich bemerke: etwas ist komisch wo steht "Vermerke".

Für den Pudding reichlich Zucker und Senf. Als ich noch mit meinen Gedanken kämpf,

schau dann auf die nächste Seite und da steht in voller Breite:

in das Dressing für den Salat. Oh verflixt, ich glaub da hat......

Nach etwas reiben ists gewiss, das ist kein Punkt, sondern Fliegenschiss.






"""Ich lerne zaubern"""



Mäusedreck und Haferschleim, das gibts doch nicht, das kann nicht sein.

Ich verlier gleich die Beherrschung, meine schöne Unsichtbarkeitsmischung.

Umgekippt läuft es in alle Richtungen und nach unten durch alle Dichtungen.

Dann passierts, kanns fast nicht glauben, das Holz verschwindet samt den Schrauben.

Ich sags euch Kinder, es ist wahr, auf einmal steh ich ohne Haus da.






Ich lerne:::::: Segelfliegen


(Ich sitze vorne, der Lehrer hinten. Naja, dachte ich jedenfalls)


Der Pilot vom Zugflieger schreit: """bereit"""?

Ich schrei: """ja, wir sind soweit"""!

Traust du dich? grins, ja, wieso?

Wusste nicht, mein Lehrer sitzt am Klo.

Ich segel schon, was tun wir jetzt?

Und dann fühl ich mich verletzt.

Kann gerade noch das Lenkrad finden, als meine ganzen Sinne schwinden.

Glaub ich muß mich übergeben, bin zwar immer noch am Leben, doch gleich werd ich an der Felswand kleben.

Ein Kletterer, er sieht mich kommen, und hat sofort mit dem Abstieg begonnen.

Na das kann ja heiter werden, ich bin noch nicht bereit zum sterben.

Ach was, du kannst das kleiner, nicht zu fassen, hast doch schon mal einen Drachen steigen lassen.

Aber warte, das lief nicht so gut, und schon verlier ich allen Mut,

ich errinnerte mich wieder, der wurde erfasst von einem Segelflieger.

Hatte ihn an meinen Gürtel gebunden, am Flugplatz haben sie mich dann gefunden.

Egal, ich reiß auf die linke Seite, verpass den Felsen um Haaresbreite.

Der Kletterer sitzt jetzt am Flügel und ich frag:

Wie gehts mein Herr und guten Tag.

Sie können nicht zufällig fliegen? Wenns Flugzeug put ist werd ich Anpfiff kriegen.

Er sagt kein Wort, schaut mich nur an, mit großen Augen, denkt nicht dran.

Ich schau nach links, wir sind schon tief, bis jetzt ging wirklich nicht viel schief.

Start war um 3:30. jetzt ist es vir. Und ich hab schon meinen ersten Passagier.

Zum Glück schau ich geradeaus, denn da kommt das erste Haus.

Ein Schornsteinfeger, welches Glück, zieh die Kiste hoch ein Stück.

Die Welt um mich wird wieder bunter, er rumpelte den Schornstein runter.

Ich rief: Bin der Herr Müller, tut mir leid, aber meiner wäre auch soweit, haben sie morgen Nachmittag Zeit?

Ja cool, vor mir die Landebahn, komme gerade bei der Garage an,

da kommt mein Lehrer, sorry, ich war noch am Telefon, dachte mir sie fliegen schon ^^

Aber jetzt können wir ja starten, juhuuuuuuuuuuu, ich kanns kaum erwarten.

Der Kletterer, er schaut mich an, zeigt mir den Vogel, denk nicht dran :-)





-----> uiuiui <-----





Der Bauer öffnet die Türe zum Stall. ---> Kaum ist er drin gibts einen lauten Knall.

Das Pferd schreckt, die Kühe rennen und schon fängt der Stall an zu brennen.

Was war denn das, was ist da los? Das gibts doch nicht, was war das bloß?

Das Pferd schut ihn an und murzt: hab scharf Chillies gefressen und gefurzt.

Weiha, der Stall ist weg, das wird teuer. Meint das Pferd, vergiss den Stall. Mein Hintern brennt wie Feuer.










Liebe Kinder, ich will ich euch was sagen.

Gestern war ich im Wald, beim Erdbeeren jagen.

1 ne hätte ich fast erwischt. Doch sie hatte schon eine Schnecke, und die ist mir entwischt.




Hier gehts bald weiter.







.




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Beat (Mumpitz), 12.07.2018 um 11:07 (UTC):
Leer leckt die Geiss den
Weiher
Warum? Das weiss der Geier:
Sie hat zu viel am Salz geleckt,
das hat den Durst in ihr geweckt,
Warum der Geier alles weiss?
weil er ganztags am Himmel kreist.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Ja nett daß mal einer nach mir schaut hier unten. Ich bin ausgerutscht und hab mir den Fuß verstaucht. Komm nicht hoch. Ich bin hier schon 3 Tage. Gut daß die Bauarbeiter oben immer genug zum essen dabei haben und die Reste wegwerfen. Da fällt ab und zu schon mal ein Stück Brot, mit Glück mit Wurst runter. Hast Gummibärchen dabei?